Stützstrümpfe richtig waschen – wir erklären wie Sie Kompressionssocken richtig waschen.


Kompressionsstrümpfe bieten eine Reihe von Vorteilen. Besonders beim Sport und auf Reisen kann sich das Tragen von abgestuften Kompressionsstrümpfen lohnen. Es ist aber auch wichtig ein wenig Zeit mit der Pflege der Stützstrümpfe zu verbringen. So bleiben die Socken lange in einem guten Zustand und man spart eine Menge Geld.


Kompressionssocken mit der Maschine waschen:

  • Gute Stützstrümpfe sollten auch in der Waschmaschine waschbar sein, prüfen Sie die Waschanleitung des Herstellers.

  • Meiden Sie Waschmittel, die Duftstoffe, Weichspüler oder Zusatzstoffe wie Chlorbleiche verwenden. Diese Inhaltsstoffe können das Gewebe der Kompressionssocken schwächen.

  • Wählen Sie beim Einstellen Ihrer Waschmaschine einen Schonwaschgang und vermeiden Sie heißes Wasser. Überprüfen Sie die Waschanleitung des Herstellers.

  • Stützstrümpfe sollten nicht im Trockner getrocknet werden und auch nicht in der Nähe von Wärmequellen wie z.B. Heizkörpern getrocknet werden.

  • Am besten sollten Sie Ihre Kompressionssocken an der Luft trocknen lassen. Drehen Sie die feuchten Stützstrümpfe auf links und legen Sie sie auf ein Handtuch oder hängen sie über eine Wäscheleine.


Kompressionssocken mit der Hand waschen:


  • Weichen Sie Ihre Socken vorher gut in einer Wanne oder einem Waschbecken mit kaltem oder lauwarmem Wasser ein.

  • Reiben Sie allen sichtbaren Schmutz- oder Ölflecken sanft ab.

  • Tauchen Sie Ihre Stützstrümpfe ein und schäumen Sie die Kompressionssocken mit Seife ein.

  • Wenn Sie fertig sind, spülen Sie die Kompressionsstrümpfe aus, bis das Wasser klar bleibt.

  • Drücken Sie das überschüssige Wasser aus den Kompressionsstrümpfen.

  • Legen Sie die Stützstrümpfe auf ein flauschiges Handtuch und rollen Sie das Handtuch mit den Kompressionsstrümpfen nach innen auf. Drücken Sie nun das Handtuch zusammen, sodass sich das Wasser auf das Handtuch überträgt.

  • Drehen Sie die Stützstrümpfe auf links und legen Sie sie auf ein Handtuch oder hängen sie über eine Wäscheleine.


Für Mavomed Kompressionsstrümpfe gilt: Mavomed Kaufen (https://www.mavomed.de/kompressionsstr%C3%BCmpfe )


  • Die Stützstrümpfe sind maschinenwaschbar (30 Grad).

  • Meiden Sie Waschmittel, die Duftstoffe, Weichspüler oder Zusatzstoffe wie Chlorbleiche verwenden. Diese Inhaltsstoffe können das Gewebe der Kompressionssocken schwächen.

  • Wählen Sie beim Einstellen Ihrer Waschmaschine einen Schonwaschgang bei 30 Grad.

  • Mavomed Stützstrümpfe sollten nicht im Trockner getrocknet werden und auch nicht in der Nähe von Wärmequellen (Öfen, Heizkörper etc) getrocknet werden.

  • Trocknen Sie die Mavomed Kompressionssocken an der Luft. Drehen Sie die Stützstrümpfe auf links und legen Sie sie auf ein Handtuch oder hängen sie über eine Wäscheleine.



Die richtigen Waschmittel für Stützstrümpfe (Mavomed bekommet eine Provision beim Kauf):


Juzo Waschmittel für Kompressionsstrümpfe u. elastische Gewebe 250 ml:






CLEANATICS Mikrofaser Waschmittel für Skibekleidung, Funktionskleidung, synthetische Bettwaren, Sportbekleidung, Kompressionsstrümpfe, Bademode, Neopren - Feinwaschmittel Mikrofasertücher (250 g)







12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen